ScanPlus Baskets Elchingen
SPB_FACEBOOK_FREIESTELLe

Jetzt Teambetreuer der ScanPlus Baskets werden!

SPB_FACEBOOK_FREIESTELLe
U14 beenden Saison 2016/2017

03.05.2017

+++U14 beenden erfolgreich die Saison 2016/2017+++

Nachdem uns zu Beginn der Saison fast die komplette Starting Five, überwiegend altersbedingt verlassen hatte, war nicht klar ob unsere U14 den Erfolg der Saison 2015/16 wiederholen würde können. (Bezirksligameisterschaft) Nach einer guten Vorbereitung, in der auch die aus der U12 nachgerückten Spieler überwiegend gut integriert werden konnten, startete das Team jedoch überraschend gut in die Saison.

Die Bezirksliga war dieses Jahr nicht ganz so stark besetzt, was aber nichts an der hervorragenden Leistung, ungeschlagen mit acht Siegen aus acht Spielen hervorzugehen, ändert.

In der Endrunde Ost warteten dann mit Ehingen und Illertal die ersten schwereren Gegner und auch die erste Niederlage musste unser Team gegen Ehingen hinnehmen. Hier zeigte sich aber die mentale Stärke im Rückspiel, dass dann mit 16 Punkten Vorsprung gewonnen wurde. Leider reichte das jedoch nicht für den direkten Vergleich und somit blieb nur Tabellenplatz zwei, was jedoch trotzdem die Qualifikation für den erneuten Einzug ins Final Four am 29.04. in Villingen-Schwenningen bedeutete.

Vor dem Final Four erlebte unser Team beim internationalen Osterturnier in Wien noch ein weiteres Saison Highlight. Gemeinsam mit der U18 und U20 reisten die jungen Scanplus Baskets nach Wien um sich auf internationalem Niveau zu messen.

In der Qualifikationsrunde konnten sie direkt einen hart umkämpften Sieg (60:54) gegen die Vienna Timberwolves 2 erringen. Dank der U18 und U20 auch ein Spiel mit grandioser Stimmung, die unseren Jungs sicher ein gutes Stück an Energie verpasst hat. Gegen Abend folgte dann die Partie gegen den EBC Rostock. Eine Auswahl der talentiertesten Spieler aus dem ganzen Rostocker Raum. Hier war dann allein schon aufgrund der körperlichen Überlegenheit der Gegner wenig zu holen und wir unterlagen klar mit 113:19. Ähnlich verlief das Spiel am nächsten Tag gegen die Jungs der belgischen Basketballakademie Basket@Sea. (116:32)

Gegen die ART Giants Düsseldorf/2 (Basketballverein mit den meisten Mitgliedern/Spielern nach ALBA Berlin) konnten unsere Jungs dann wieder zeigen was sie können und nach einer etwas stockenden ersten Halbzeit konnte letztlich ein klarer 69:35 Sieg verzeichnet werden. Damit war Tabellenplatz 3 gesichert, der aber leider nur für die Platzierungsrunde reichte. Hier gab es einen weiteren ungefährdeten Sieg gegen BG Göttingen/2 und nach nicht Antreten des anderen Gegners mal wieder Tabellenplatz 1.

Ganz sicher haben die jungen Baskets viel in Wien gelernt und auch neue Motivation für unsere Trainingseinheiten gewonnen. Und auch neben dem Feld haben sie viel gesehen und erlebt und die drei mitgereisten Teams sind zu einer großen Mannschaft zusammengewachsen, nachdem auch die U14 fast immer lautstark die Spiele der Großen begleitet hat.

Berichtet von Timo Sipöcz

Liga
2. Basketball Bundesliga
HAUPTSPONSOR
ScanPlus GmbH
Premium Sponsoren
Steck Autohaus Fricker Volksbank Ulm-Biberach eG