Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben die Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Elche reisen nach Gießen

Das letzte Auswärtsspiel der Hauptrunde steht für die scanplus baskets Elchingen an. Am 21. Spieltag der Barmer 2. Basketball Bundesliga ProB Süd geht es zu den Depant Gießen 46ers Rackelos. Tip-off ist in der Sporthalle Ost am Sonntag um 18 Uhr.

Jacob Mampuya trainiert bereits wieder mit der Mannschaft, dennoch kommt ein Einsatz am Wochenende zu früh. Der Rest der Mannschaft wird einsatzbereit sein.

Die scanplus baskets haben 18 Siege und zwei Niederlagen und sind somit schon Hauptrundensieger. Die Rackelos stehen bei 11:9-Siegen und sind momentan Dritter, punktgleich mit den Ebbecke White Wings Hanau und den Baunach Young Pikes.

Am vergangenen Spieltag gewannen die Hessen mit 98:88 gegen die TG s.Oliver Würzburg und beendeten damit ihre drei Spiele andauernde Niederlagenserie. Ein Schlüssel war dabei das Turnoverduell. Die Rackelos verloren nur sechsmal den Ball und damit 13-mal weniger als ihr Kontrahent. Dazu hatten sie zwei überragende Akteure. Wyatt Lohaus (31 Punke, 6/11 Dreier und 4 Steals) und Johannes Lischka (25 Punkte und 11 Rebounds) waren von den Würzburgern nicht unter Kontrolle zu bekommen.

Mit einem 77:83-Sieg bei den Ebbecke White Wings Hanau gelang den Elchen der 15. Sieg in Serie und zugleich auch der Hauptrundensieg. Dabei kontrollierten sie vor allem dank Lamar Mallory (10 Rebounds), Kristian Kuhn und Luka Kamber (je 8 Boards) mit 32:42 das Duell um die Abpraller. Kristian Kuhn (20 Punkte, 9/10 Field Goals) und Darian Cardenas mit 16 Punkten waren die Elchinger Topscorer.

Das Hinspiel gewannen die scanplus baskets nach einer Defensivschlacht mit 69:61. Dabei drehte Luka Kamber im Schlussviertel auf und erzielte acht seiner zehn Zähler in diesem Abschnitt. Nicolas Möbus erwischte ebenfalls einen guten Tag und traf 3/6 Dreier für insgesamt 12 Zähler. Topscorer der Elche war Darian Cardenas mit 13 Zählern. Bei den Rackelos, die in der Partie auf Wyatt Lohaus verzichten mussten, waren Tim Uhlemann (18) und Johannes Lischka (17) die besten Punktesammler.

Die erfahrene Stütze der Rackelos ist Johannes Lischka. Der Ex-BBL-Akteur erzielt 17,6 Rebounds pro Spiel und schnappt sich 7,8 Rebounds.

Der Scorer im Backcourt ist der US-Amerikaner Wyatt Lohaus. Der Guard kommt durchschnittlich auf 18 Punkte pro Partie.

Ein weiterer Schlüsselspieler ist Leon Okpara. Der Guard, der an beiden Enden des Courts seine Stärken besitzt, erzielt 11,7 Punkte pro Spiel.

Für die Gastgeber geht es noch darum, eine gute Ausgangsposition für die Play-offs mitzunehmen. Die Elche wollen dagegen mit einem weiteren Sieg die Serie auf 16 ausbauen.

Kontakt

 SV Oberelchingen 1930 e.V. Abteilung Basketball

 Nersinger Str. 23 | 89275 Elchingen

 07308 - 817585

 info(@) scanplusbaskets.de