Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben die Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Elks on Tour: scanplus baskets reisen nach Gießen


 
Die scanplus baskets Elchingen reisen am Samstag (10. November, 20 Uhr) nach Hessen zu den Depant Gießen 46ers Rackelos, um die Siegesserie auf vier Spiele in Folge ausbauen zu können. Der Tabellenneunte aus Gießen wartet dagegen seit drei Partien auf einen Sieg.

Das Farmteam der Gießen 46ers startete mit einer 2-2 Bilanz (Siege gegen Rhöndorf und OrangeAcademy, Niederlagen gegen FRAPORT SKYLINERS Juniors und wiha Panthers Schwenningen. In den letzten drei Partien konnte das Team von Headcoach Rolf Scholz dann keinen Sieg mehr einfahren. Nachdem es in Würzburg eine 20-Punkt-Niederlage setzte, wurden die letzten beiden Partien gegen die Bayer Giants Leverkusen und bei den Basketball Löwen aus Erfurt mit jeweils zwei Punkten verloren.

Die scanplus baskets treffen auf eine wurfstarke Mannschaft, die 39,1% ihrer Dreipunktewürfe trifft und damit in dieser Kategorie die beste Mannschaft der ProB-Süd ist. Dazu sind die Rackelos mit 74,3% erfolgreichen Freiwürfen die zweitbeste Mannschaft von der Linie.

Im Kader der Depant Gießen 46ers befinden sich einige bekannte Gesichter, wie zum Beispiel Point Guard Tim Köpple, der in der vergangenen Saison als Doppellizenzler Teil des Meisterteams der scanplus baskets war. In der laufenden Saison bekommt der 18-jährige durchschnittlich mehr als 18 Minuten Spielzeit und kommt dabei auf 6,7 Punkte und 2,6 Assists.

Anführer des Teams ist Johannes Lischka. Der BBL-erfahrene Power Forward trifft 55% seiner Feldwürfe und kann 18 Punkte und 7,7 Rebounds pro Spiel vorweisen. Er ist einer von drei Spielern im Kader der Rackelos, der mehr als 30 Minuten pro Partie bekommt.

Ein weiterer Eckpfeiler ist der US-Amerikaner Adam Klie. Der Guard ist ein echter Allrounder und legt 13,3 Punkte, 7 Rebounds, 3,5 Assists und 2,3 Steals auf. Der 23-Jährige trifft überragende 58,9% seiner Würfe aus dem Feld und 43,8% seiner Dreipunktewürfe. Der dritte Leistungsträger mit über 30 Minuten pro Partie ist Alen Pjanic. Der Forward erzielt durchschnittlich 14 Punkte pro Spiel und sichert sich 5,7 Rebounds. Der 21-Jährige ist sehr foulanfällig und leistet sich durchschnittlich 3,9 Fouls pro Begegnung.

Zwei weitere Akteure, die man nicht außer Acht lassen sollte, sind die BBL-Doppellizenzler Leon Okpara und Bjarne Kraushaar. Okpara erzielt 11,3 Punkte pro Spiel, während Kraushaar 9,5 Zähler und 5,8 Assists pro Partie auflegt.

Die Depant Gießen 46ers Rackelos wollen dem Negativtrend ein Ende setzen. Die scanplus baskets wollen dagegen den vierten Sieg in Folge einfahren, um Anschluss an die Tabellenspitze zu halten.

Kontakt

 SV Oberelchingen 1930 e.V. Abteilung Basketball

 Nersinger Str. 23 | 89275 Elchingen

 07308 817585

 info(@) scanplusbaskets.de